Klimagarten - Termine

Auch auf unseren Social-Media-Kanälen weisen wir auf alle anstehenden Events im Kapuzinergarten Eden hin!
Uns folgen und nichts verpassen:


Online-Workshop
Sommer im Glas - Fermentationsworkshop für Tomate, Gurke & Co
29.06.2021 // 19:00 - 20:30 Uhr

Der Sommer ist da und so auch die Flut an reifem Sommergemüse. Was tun in dieser reichen Erntezeit? Die Fermentation ist eine alte Methode, um Lebensmittel zu konservieren. Geerntetes Gemüse kannst Du auf diese Weise leicht haltbar machen und ungekühlt lagern. Fermentiertes Gemüse enthält noch immer Vitamine, weil es bei der Verarbeitung nicht erhitzt werden muss. Außerdem sind Lebensmittel mit Milchsäurebakterien sogar förderlich für unsere Verdauung.

Bei diesem Workshop führt uns die Fermentations-Expertin Karen Schewina in die Kunst des Fermentierens ein. Und das Ganz bequem bei dir Zuhause vor deinem Laptop, egal wo Du bist!

Wir steigen zuerst theoretisch ein: Was passiert eigentlich beim Prozess der Fermentation? Was kann ich alles auf diese Weise haltbarmachen oder überhaupt herstellen? Und worauf muss ich achten?
Im praktischen Teil geht es auch schon an die Einweckgläser! Schritt für Schritt lernen wir dabei, wie sich Cherrytomaten, Gurken, Möhren und Co. ganz einfach fermentieren lassen. Über die Laptopkamera schaut Karen Schewina uns dabei über die Schulter und gibt Hilfestellung.

Wenn Du beim praktischen Teil mitmachen möchtest, brauchst du folgende Arbeitsmaterialien:
Ein Schneidbrett, Messer, Schraub- oder Bügelgläser in der gewünschten Größe (Gurkengläser sind z.B super, aber kleinere Gläser gehen auch), einen Gegenstand um deine Fermente zu beschweren (wie den Glasdeckel von einem Weckglas, einen glatten Stein oder ein Schnapsglas), außerdem Kohlrabi – oder Weinblätter zum Abdecken der Fermente.

Das verwendete Gemüse muss biologisch erzeugt sein bzw. nicht gespritzt! Durch Fungizide, Pestizide etc. werden auch die Bakterien entfernt, die den Fermentationsprozess in Gang bringen.

Für die „Fizzy-Cocktailtomaten“

  • Cocktail – oder Cherrytomaten (so viele, wie in die Schraubgläser passen)
  • Basilikum, frisch oder Thymianzweige oder Chilis
  • Knoblauch und / oder Pfefferkörner
  • Unbehandeltes Meersalz ohne Jod und ohne Rieselhilfe
  • Einen Zahnstocher

Für das Gurkenkimchi

  • Reibe zum Zerkleinern des Gemüses
  • 6 kleine Gurken
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frischer Ingwer
  • 1- 2 EL Sojasoße
  • Chiliflocken
  • Zucker und Salz (unbehandelt, s.o.)

Zugang zum digitalen Workshop-Raum unter: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Referentin Online-Workshop:
Karen Schewina

Kulturanthropologin, Fermentationsfan

Ort: Online // Zoom-Meetingraum: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Datum: Dienstag, 29.06.2021
Zeit: 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot

Dieser Workshop findet im Rahmen der digitalen Vortragsreihe im Sommersemester 2021 des Umweltreferates der KU statt. Das gesamte Programm findet ihr unter: „Zurück in die Zukunft – Was braucht es auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? Entwicklung oder Transformation?“


Online-Workshop
Fungi For Future - wie Pilze uns helfen können, das Klima zu retten
22.06.2021 // 19:00 - 20:30 Uhr

Pilze sind ein elementarer Bestandteil vieler Ökosysteme und eine spannende Komponente urbaner Lebensmittelversorgung. Aber auch als Naturstoff haben sie ein immenses Potential und können umweltschädliche Substanzen ersetzen. Ob als Verpackungsmaterial, Dämmstoff, Leder, Schuhsohle oder Fleischersatz, Pilze können sehr vielfältig eingesetzt werden!

In unserer Veranstaltung möchten wir euch die facettenreiche Thematik näherbringen und zeigen, wie ihr ganz leicht selbst Zuhause Pilze züchten könnt.

Zugang zum digitalen Workshop-Raum unter: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Referentinnen Online-Workshop:
Johanna Liebmann, Caroline Gebert

Gründerinnen von pilzliebe. GbR

Ort: Online // Zoom-Meetingraum: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Datum: Dienstag, 22.06.2021
Zeit: 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot

Dieser Workshop findet im Rahmen der digitalen Vortragsreihe im Sommersemester 2021 des Umweltreferates der KU statt. Das gesamte Programm findet ihr unter: „Zurück in die Zukunft – Was braucht es auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? Entwicklung oder Transformation?“


Online-Workshop
DIY-Vogelhäuschen
13.06.2021 // 10:00 - 11:30 Uhr
Bastelspaß für K I N D E R & E L T E R N

Vögel finden nicht nur in Städten immer weniger Futter, sondern auch auf dem Land bieten die strukturarmen Landschaften nicht mehr genügend Nahrung. Wollt auch ihr gemeinsam mit euren Kindern etwas dagegen tun? Dann meldet euch doch für diesen Online-Workshop an: die Kinder bauen mit Anleitung und evtl. Hilfe ihrer Eltern ihr eigenes Vogelfutterhäuschen. Die Futterhäuser bieten auch eine super Gelegenheit die heimischen Vögel im eigenen Garten kennenzulernen und zu beobachten.

Schnappt euch einen leeren Milch- oder Saft-Karton, ein bisschen Farbe, eine Schere und zwei Stöcke und schon kann es los gehen. Zwischen den Bastelsessions lernen die Kinder spielerisch typische heimische Gartenvögel kennen, was Vögel fressen und was bei einer ganzjährigen Vogelfütterung beachtet werden muss.

Empfehlung: ab 6 Jahre.

Was ihr braucht:

  • Einen leeren, gereinigten Tetra-Pack
  • Farbe (Acryl-, Wandfarbe, Edding, …)
  • optional Dekorationsmaterial (Aufkleber, Stifte, Steine, kleine Äste, …)
  • zwei kleine Äste oder Schaschlik-Spieße, Papier-Strohhalm, Essstäbchen
  • Stück Schnur
  • Schere, Pinsel, Kleber, Cuttermesser
  • Alte Zeitung zum Abdecken

Gerne können die benötigten Bastelmaterialien (Tetra-Pack, Farbe, zwei Stöcke und ein Stück Schnur) vorab am Freitag, den 11.06.21 im Gemeinschaftsgarten Kapuzinergarten Eden abgeholt werden.
Die Abholbox bitte vorbestellen, da die Anzahl begrenzt ist!

Die Teilnehmenden-Zahl ist begrenzt!
Verbindliche Voranmeldung per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte gib zusätzlich an, ob und wie viele Abholpakete du benötigst (Anzahl begrenzt).
Die Zugangsdaten für den Online-Workshop werden Dir dann zugesendet.


Referentin Online-Workshop:
Katharina Maisch
Studentin des Masters Bildung für nachhaltige Entwicklung // Lehrveranstaltung: Schulgarten

Ort: Online
Datum: Sonntag, 13.06.2021
Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot


Präsenz-Workshop
Garteneigener Zwetschgen-Schnaps –
Über die Veredelung von süßen Früchten

12.06.2021 // 14:00 - 16:00 Uhr

Wer den Gemeinschaftsgarten Kapuzinergarten Eden kennt, kennt auch die zahlreichen alten Obstbäume, die uns im Spätsommer und Herbst eine reiche Ernte bringen. Da trifft es sich sehr gut, dass die ehemalige Leiterin der Didaktik der Biologie der KU vor Jahren Unglaubliches erreicht hat: Die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) ist die einzige Universität in ganz Deutschland mit eigenem Brennrecht! Von diesem Privileg wollen wir nun wieder einmal Gebrauch machen und unsere bereits angesetzte Zwetschgen-Maische in einen edlen Tropfen verwandeln.

Bei diesem Workshop führt uns Max Buchner, Konstrukteur der unieigenen Destillieranlage, in die Kunst der Veredlung von regionalen Früchten ein. Unser Destillations-Experte erklärt, was es eigentlich mit dem Prozess von Zucker zu Alkohol auf sich hat, was Methylalkohol ist und wie eine Destillieranlage funktioniert. Dabei dürfen wir gespannt den Durchgang eines Roh- und anschließend eines Feinbrandes mitverfolgen und hier und da zur Hand gehen.

Um das Hygienekonzept im Gemeinschaftsgarten einhalten zu können, ist die Teilnehmendenzahl begrenzt!
Verbindliche Voranmeldung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitzubringen: FFP2-Maske
Ein negativer Schnelltest ist nicht erforderlich

Referent Präsenz-Workshop:
Max Buchner

Metallbauer, Destillieranlagen-Experte

Ort: Gemeinschaftsgarten Kapuzinergarten Eden
Datum: Samstag, 12.06.2021
Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot


Online-Workshop
Garten Daheim – Urban Gardening Workshop für Corona-Zeiten
27.05.2021 // 19:00 - 20:00 Uhr

Du hast Lust, Deine Küche, Deinen Balkon oder Deine Wohnung ein bisschen grüner zu gestalten? Du willst mit einfachen Mitteln ein bisschen Farbe in Dein Zimmer bringen? Mit einigen leichten Tricks kannst Du Dein Zuhause umweltfreundlich ein wenig bunter und grüner gestalten!

Der Workshop beginnt mit einem kurzen theoretischen Input über das Urban Gardening Konzept und erklärt, warum Upcycling so wichtig ist. Im praktischen Teil zeigen wir Dir ein paar Tipps und Tricks, um Küchenkräuter und Gemüsesorten ganz leicht bei Dir Zuhause anzupflanzen – und eine Anleitung für pfiffige Blumentöpfe bekommst Du gleich mitgeliefert. Genug Zeit, um selbst kreativ zu werden bleibt auch: Lege also vorher die nötigen Materialien bereit, kremple die Ärmel hoch und werde selbst aktiv!

Um mit dem Upcycling gleich anzufangen, kannst Du jetzt schon damit beginnen, folgende Materialien zu sammeln:

Für Tetrapack-Blumentöpfe:
Tetrapacks (diese am besten direkt nachdem sie leer sind in der Mitte quer aufschneiden und auswaschen), Klebestift

Für hängende Blumentöpfe:
Rechteckige Plastikbehälter (z.B. von Gemüse, Obst oder Eis), Schnur, Schere oder Lochzange (um Löcher in die Seiten der Behälter zu machen)

Zum Anmalen:
Pinsel, (wasserdichte) Farbe, alte Nagellacks

Zum Bekleben:
Kleister, alte Zeitungen/Zeitschriften

Zum Bepflanzen:
Pflanzensamen/-setzlinge (Radieschen, Mangold, Salat, Kräuter (eher Setzlinge als Samen)…), Blumenerde, Kieselsteine (um sie unten in die Blumentöpfe zu füllen)

Einige der Materialien (wie Pflanzensamen/-setzlinge, Blumenerde, Kieselsteine) können wir für Dir zur Verfügung stellen. Diese kannst Du vor dem Workshop, in einem bestimmten Zeitfenster, im Gemeinschaftsgarten Kapuzinergarten Eden abholen.

Die Teilnehmenden-Zahl ist begrenzt!
Verbindliche Voranmeldung per E-Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bitte teile uns bis zum 24.05. mit: ob,
welche und wie viele Materialien Du vor dem Workshop gerne abholen möchtest.
Die Zugangsdaten für den Online-Workshop werden Dir dann zugesendet.

Referentinnen Online-Workshop:
Jessica Niehoff, Klara Wippenbeck
Studentinnen der Lehrveranstaltung "Grundlagen und praktische Umsetzungsbeispiele für nachhaltige Entwicklung - Schulgarten"

Ort: Online
Datum: Donnerstag, 27.05.2021
Zeit: 19:00 – 20:00 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot


Präsenz-Veranstaltung
Tauschbörse für Jungpflanzen und Saatgut
23.05.2021 // 10:00 - 16:00 Uhr

Wieder zu viele Tomatenpflänzchen vorgezogen? Noch immer so viele Bohnensamen aus dem eigenen Garten von den letzten Jahren übrig? Im Klimagarten Eichstätt erhaltet ihr am 23.05. die Möglichkeit vorgezogene Jungpflanzen, Stecklinge, Ableger sowie Saatgut mit anderen Hobbygärtner:innen zu tauschen  oder auch einfach zu verschenken! Das Ziel der Tauschbörse ist es, die regionale Biodiversität, Saatgutvielfalt sowie alte Sorten zu fördern. 

Damit die Tauschbörse Corona-konform ist, findet der Tausch im Freien und möglichst kontaktlos statt. Außerdem besteht die Pflicht des Tragens einer FFP2-Maske. Bitte beachtet folgenden Zeitplan:

10:00 - 13:00 Uhr: Abgabe
In diesem Zeitraum ist die Abgabe von Jungpflanzen, Stecklingen, Ablegern sowie Saatgut möglich. Vor Ort könnt ihr bei Bedarf Informationen über Pflanzenart und -sorte hinterlassen. Beim Saatgut empfehlen wir den Austausch von samen- und sortenfestem Saatgut!
Zusätzliches Angebot: Station Saatgut-Tütchen Bastelstation

13:00 - 13:30 Uhr: Reinigung
Kurze Pause: Wir machen alles schön sauber für euch und sorgen für optimale Hygiene!

13:30 - 16:00 Uhr: Abholung
In diesem Zeitraum können abgegebene Jungpflanzen, Stecklinge, Ableger sowie Saatgut mitgenommen werden. Aus unserem Gemeinschafsgarten bieten wir euch natürlich auch ein paar Schätze. Wer nichts abgegeben hat, darf gegen eine kleine Geldspende trotzdem etwas mitnehmen!
Zusätzliches Angebot: Station Saatgut-Tütchen Bastelstation

Es ist keine Voranmeldung oder negativer Schnelltest erforderlich.

Mitzubringen: FFP2-Maske, Behälter zum Transport von Saatgut

Ort: Gemeinschaftsgarten Kapuzinergarten Eden
Datum: Sonntag, 23.05.2021
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Kosten: Eintritt frei


Online-Workshop
Waschmittel selbst herstellen
18.05.2021 // 19:00 - 20:30 Uhr

Plastikfrei, wissen was drin ist und schont auf Dauer den Geldbeutel und die Umwelt! Findet ihr cool? Wir auch! Unsere Referentin Esther Zimmer zeigt uns wie’s geht:

Im theoretischen Input werden wir uns die "Alleskönner" Kernseife und Soda genauer anschauen und konventionelle Waschmittel unter die Lupe nehmen. Im Anschluss erhaltet ihr eine Anleitung dazu, wie ihr euer eigenes Waschmittel selbst ganz einfach herstellen könnt. Esther Zimmer teilt ihr Erfahrungswissen und taucht gemeinsam mit uns in die Herstellung von Waschmittel ein.

Im Anschluss besteht Raum für Austausch und Fragen rund um das Thema »Haushaltsmittel und Kosmetik selbst herstellen«.

Zugang zum digitalen Workshop-Raum unter: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Referentin Online-Workshop:
Esther Zimmer
Projektassistentin „Klimagarten Eichstätt“, DIY-Fan rund um die Küche

Ort: Online // Zoom-Meetingraum: https://kuei.zoom.us/j/96451157459
Datum: Dienstag, 18.05.2021
Zeit: 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: Dieser Workshop ist ein kostenloses Angebot

Dieser Workshop findet im Rahmen der digitalen Vortragsreihe im Sommersemester 2021 des Umweltreferates der KU statt. Das gesamte Programm findet ihr unter: „Zurück in die Zukunft – Was braucht es auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? Entwicklung oder Transformation?“


Bildnachweis
Foto: Waschmittel selbst herstellen © Hannah Lachmann (03.05.2021)
Foto: Tauschbörse © Hannah Lachmann (17.05.2021)
Foto: Garten Daheim © by jorge zapico is licensed under CC BY-NC-SA 2.0 (18.05.2021)
Foto: Maische © Hannah Lachmann (28.05.2021)
Foto: DIY-Vogelhäuschen © Katharina Maisch (20.05.2021)
Foto: Fungi For Future © pilzliebe. GbR (03.05.2021)
Foto: Sommer im Glas © Hannah Lachmann (03.05.2021)