Aktionstag Krautschau am 24.5. um 17.00 Uhr

Warum nehmen wir viele unscheinbare Pflanzen und Kräuter so wenig oder sogar nur als störend wahr? Was macht Unkraut eigentlich zu Unkraut und wie lässt sich diese Wahrnehmung verändern? Mithilfe der Stadtbotanik-Aktion #krautschau soll auf die zunehmend zu beobachtende ‚plant blindness‘ aufmerksam gemacht werden. Ausgerüstet mit Pflanzenbestimmungsapps (Flora incognita / PlantNet), unterstützt von der Biologin Brigitte Krach von der Biologie Didaktik der KU und bewaffnet mit Kreide werden wir Blumen, Gräser, Moose, Kräuter und vor allem Unkräuter aufspüren, bestimmen und beschriften. Ziel der bundesweit stattfindenden Krautschau ist es, nicht nur die Wahrnehmung der Teilnehmer*innen der Aktion zu verändern, sondern auch die der Passant*innen, die dadurch die heimische Pflanzenvielfalt bewusster kennen- und vielleicht auch schätzen lernen. Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter https://www.senckenberg.de/de/krautschau/

Treffpunkt: Vor dem Kapuzinergarten an der Ostenstraße

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Welche Wildpflanze ist das? Pflanzenbestimmung per App am 31.5. von 17.00-18.30 Uhr

Pflanzen-Apps sind zu einer einfachen und zeitsparenden Hilfe beim Erkennen von Pflanzen geworden. Machen sie Bestimmungsbücher überflüssig? Lernt man damit leicht Pflanzen kennen? Brauche ich bei der nächsten Begegnung mit einer bestimmten Pflanze die App noch? Was mache ich bei mehreren Vorschlägen für den Namen der Pflanze? Was tun mit den „Antworten“ der Bestimmungs-App?

Pflanzenexperte und Vorsitzender des BUND Eichstätt Johann Beck zeigt uns die Kniffe und Tricks, aber auch Gefahren der Pflanzenbestimmung mit Apps wie Flora Incognita oder PlantNet. Wenn du immer schon wissen wolltest, was da bei dir im Garten so wächst, ist das der richtige Kurs!

Bitte mit vorheriger Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dies ist ein kostenloses Angebot.

Offener Gartentreff für Menschen mit Kindern

Jeden dritten Sonntag im Monat 15.00-17.00 Uhr

Bei einer Runde durch den Garten werden wir in jedem Monat neue Gemüsepflanzen und Tiere entdecken und erkennen. Danach habt ihr die Möglichkeit, selbst mit anzupacken. Je nach Jahreszeit und Wetter werden wir Arbeiten im Garten kennenlernen, kleine Spiele spielen oder etwas basteln. Im Anschluss soll noch viel Zeit sein, um im Garten zu spielen und zu toben. Eltern und Begleitpersonen sind herzlich dazu eingeladen mitzumachen und/oder in gemütlicher Runde unter Obstbäumen den Garten zu genießen und sich auszutauschen.

Bitte mitbringen: Wetterfeste Kleidung (Matschhose, Gummistiefel, Regenjacke etc.)
Falls vorhanden kindgerechte Gartengeräte (wie kleine Schaufeln)
Essen und Trinken zur Selbstverpflegung nach eigenem Bedarf

Es ist keine Voranmeldung erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei.
Rückfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mama und Leiterin der Didaktik Biologie der KU Eichstätt Ingolstadt

Nächste Treffen: 19.6., 17.7. ab 15.00 Uhr

Auch auf unseren Social-Media-Kanälen weisen wir auf alle anstehenden Events im Kapuzinergarten Eden hin! Folge uns, um nichts zu verpassen: