Verein für Nachhaltigkeit e.V. - Logo

Vom Wald in die Welt

Dr. Joachim Hamberger
Juni 2013, Augsburg

Wie kam es zu zum Begriff: Nachhaltigkeit?
Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und, ist eine Idee, das ist wichtig, die in der Krise entsteht. Dahinter steht der Zwang, das Überleben einer Gemeinschaft zu organisieren, wenn Bevölkerungsanstieg und Naturkatastrophen (Hunger, Kälte) die Existenz bedrohen.Insofern beginnt Nachhaltigkeit mit der ersten Handvoll Korn, die unsere Vorfahren trotz Hungers aufgehoben haben, um Saatgut für das Frühjahr zu haben.

Nachhaltigkeit bedeutet in der Krise durch Denken zu Lösungen zu kommen. Und zwar indem man von Ende her denkt, als von der Zukunft. 

Aus dem Inhalt:

Gliederung

- Entwicklung des Prinzips der Nachhaltigkeit im Forst

- Die Leistung von Carlowitz’ und die Berufskultur der Forstleute  (Nachhaltigkeit 1.0)

- Die Nachhaltigkeit heute (Nachhaltigkeit 2.0) und morgen (Nachhaltigkeit 3.0)

- Die Waldkultur (von der Sylvicultura zur Waldkultur) oder was der Wald dazu beitragen kann

  • Entwicklung des Prinzips der Nachhaltigkeit im Forst
  • Die Leistung von Carlowitz’ und die Berufskultur der Forstleute  (Nachhaltigkeit 1.0)
  • Die Nachhaltigkeit heute (Nachhaltigkeit 2.0) und morgen (Nachhaltigkeit 3.0)
  • Die Waldkultur (von der Sylvicultura zur Waldkultur) oder was der Wald dazu beitragen kann

 

>>> Vollständiger Artikel (PDF)