Verein für Nachhaltigkeit e.V. - Logo

Online-Video-Kurs „Nachhaltigkeit in der Ernährung“

Unser Mitglied, Dr. Karl von Koerber (link) hat nach zwei Jahren aufopferungsvoller Arbeit ein tolles Projekt beendet, das es nun gilt nach außen zu tragen. Ihm zur Seite standen in diesem Projekt Nadine Bader, Stefan Haupt und Julian Waldenmeier. Auch ihnen gebührt ein Lob für dieses tole Projekt!

Aus dem Webportal:

Im Online-Video-Kurs „Nachhaltigkeit in der Ernährung“ (link) werden die Auswirkungen des Ernährungsverhaltens sowie der Ernährungssysteme auf die fünf Dimensionen Umwelt, Wirtschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur aufgezeigt: auf regionaler, nationaler und weltweiter Ebene.
Ausgangspunkt sind globale Herausforderungen wie Klimawandel, Armut/Welthunger, Wassermangel, Existenzsicherung kleiner und mittlerer Betriebe sowie ernährungsmitbedingte Krankheiten. Zentral ist die Vermittlung von praktischen Lösungsmöglichkeiten anhand von sieben „Grundsätzen für eine Nachhaltige Ernährung“.

Die Inhalte entsprechen unserer seit über 35 Jahren entwickelten „Konzeption Nachhaltige Ernährung“ (auch „Vollwert-Ernährung“, „Ernährungsökologie“) (http://www.nachhaltigeernaehrung.de/Zentrale-Publikationen.84.0.html).
Diese deckt sich mit den Nachhaltigkeitsentwicklungszielen der UN und dem UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Ziel: Die Teilnehmenden werden zum einen befähigt, die Auswirkungen des persönlichen Ernährungsverhaltens und der globalen Ernährungssysteme kritisch zu hinterfragen – zum anderen, Lösungsmöglichkeiten zu identifizieren und umzusetzen. Sie bilden sich über ganzheitliche Zusammenhänge von „Nachhaltigkeit in der Ernährung“ intensiv fort und werden angeregt, das erworbene Wissen in ihre Berufspraxis zu integrieren und professionell weiterzugeben.

Zielgruppen:

  • Multiplikator*innen aus diversen professionellen Bereichen: wie Ernährungswissenschaft/Ernährungsberatung, Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Entwicklungspolitik
  • Berufstätige in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien
  • Studierende und Doktorand*innen aller Fachrichtungen an deutschsprachigen Hochschulen (z. B. Ernährungs-, Agrar-, Umwelt-, Sozial- und Nachhaltigkeitswissenschaften)
  • interessierte Verbraucher*innen.

PDF-Projektbeschreibung (extern: AG Nachhaltigkeit in der Ernährung)

PDF-Download Flyer Nachhaltigkeit in der Ernährung

Der Online-Video-Kurs erhielt im Februar 2017 die Anerkennung als „affiliated project of the Sustainable Food Systems Programme („angeschlossenes Projekt des globalen Programms für nachhaltige Ernährungssysteme“). Dieses wird weltweit von den beiden UN-Organisationen „Ernährungs- und Landwirtschafts-Organisation“ (FAO) und dem „UN-Umweltprogramm“ (UNEP) durchgeführt. Es ist Teil des „Zehn-Jahres-Rahmenprogramms zur Förderung nachhaltiger Konsum- und Produktionsmuster“ (10YFP).

Angeschlossenes Projekt des globalen Programms für nachhaltige Ernährungssysteme

Qualitätssiegel des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

 

Hinweis:

Liebe Interessierte,

die Nutzung dieser tollen Reihe ist kostenlos! Wir bitten daher alle, die dieses Projekt mit voranbringen wollen und die die "message" dahinter verstehen und verbreiten möchten, damit so viele Menschen wie möglich diese Informationen erhalten um einen Umkostenbeitrag. Wenn Sie den Betrag uns überweisen, oder direkt an die Arbeitsgruppe Nachhaltige Ernährung e.V., erreichen wir gemeinsam viel mehr!

 

 

 

Tags: Ernährung,, Ökologie,, Wissenschaft,