Verein für Nachhaltigkeit e.V. - Logo

Burnout von Mensch und Erde

Wie Psychologie und Psychotherapie beiden helfen können

MUTation 4 Burnout von Mensch Natur BaumTagung zu Psychologie und Nachhaltigkeit

6. Oktober 2017
9 - 17 Uhr
Kulturzentrum Trudering
Wasserburger Landstraße 32
81825 München

Wir als Verein für Nachhaltigkeit e.V. begrüßen den interdisziplinären Versuch und unterstützen diesen.
Deshalb werden wir uns auch personell beteiligen und Impulse zu Nachhaltigkeit und Ökologie geben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie ebenfalls teilnehmen würden!

Aufgrund der bis dato (27. September) 180 Anmeldungen, bitten wir Sie alle frühezeitig anzureisen.
Kommen Sie gerne schon um bzw. ab 8.30 Uhr, es wird im Restaurant des Kulturzentrums auch die Möglichkeit geben, schon einen Kaffee zu bekommen.
Wir würden mit der Tagung gerne pünktlich um 9.00 Uhr beginnen.

Anfahrt:
Reisen Sie, wenn möglich, mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Parkplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung, 150 m entfernt an der Feldberg-Schule (Feldbergstr.).
Die U- bzw. S-Bahn-Station Trudering erreichen Sie z. B. vom Hauptbahnhof mit der U2 (Richtung "Messestadt Ost") in 17 Minuten, von da sind es gute 10 Gehminuten bis zum Kulturzentrum, mit dem Bus 193 (Richtung "Haar/Jagdfeldzentrum", fährt alle 10 Min.) 3 Stationen bis direkt vor die Haustür des Kulturzentrums.

Karte (Openstreetmap)

Sollten Sie Ihren Teilnehmerbeitrag noch nicht überwiesen haben, bitten wir Sie, dies baldmöglichst noch zu tun, auch dies würde die Abläufe bei der morgendlichen Anmeldung beschleunigen. Unsere Mitglieder erhalten einen Rabatt. Die Mail mit den notwendigen Infos dazu, haben wir Ihnen zukommen lassen.

Download Flyer Tagung (PDF)

Auf der Tagung wird das Tagungsbuch erhältlich sein. Es erscheint in unserer Reihe MUTation. Die Referenten stellen darin ihre Kernthesen vor.
Auf unserer Website können Sie das Inhaltsverzeichnis einsehen [PDF]

Vorwort zur Tagung

Programm

08:30 Anmeldung/Kaffee
09:00 Begrüßung
09:30-10:15 Andreas Meißner
Ökokrise und Psychokrise – Eine Tagungseinführung
10:15-11:00 Wolfgang Haber
Menschliche Ansprüche an die Natur –

Ökologische Wirklichkeiten und Wunschbilder
11:00-11:30 Kaffeepause
11:30-12:15 Stefan Brunnhuber
Grenzen und Tragweite der Lebenswissenschaften

für die nötige Transformation
12:15-13:00 Karen Hamann
Psychologie im Umweltschutz –

Ansatzpunkte und Barrieren für umweltschützendes Handeln
13:00-14:00 Mittagessen
14:00-14:45 Marcel Hunecke
Jenseits von Nachhaltigkeitsmarketing und materiellem Wohlstandswachstum:

Psychische Ressourcen zur Förderung nachhaltiger Lebensstile
14:45-15:30 Michael Huppertz
Was ist ein Lagerfeuer? Achtsamkeit in der Natur – ein Beitrag zur Überwindung

des Dualismus von Mensch und Natur in Therapie und Ökologie
15:30-16:00 Kaffeepause
16:00-16:45 Wolfgang Schmidbauer
Das Glück der Übung. Eine Kritik dummer Dinge
16:45-17:15 Joachim Hamberger
Zusammenfassung und Ausblick
Moderation: Manuel Schneider, Geschäftsführer der Selbach-Umwelt-Stiftung
Markus Fellner, MAP, Münchner Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse